Waldbrand Gefahrenstufe 4 – Grosse Waldbrandgefahr

22. Juli 2022

Die trockenen, sonnigen und heissen Bedingungen der letzten Tage und Wochen haben die Waldbrandgefahr im ganzen Kanton St.Gallen ansteigen lassen, jedoch je nach Region in eine unterschiedliche Gefahrenstufe. Für die Region Werdenberg gilt ab sofort Stufe 4 «Grosse Waldbrandgefahr». Eine Entspannung der Lage ist erst nach anhaltenden Regenfällen zu erwarten.

Im Umgang mit Feuer und Raucherwaren ist grösste Vorsicht geboten.

  • Es dürfen keine Feuer in der freien Natur entfacht werden.
  • Nur fest eingerichtete Feuerstellen benützen, dies jedoch mit äusserster Vorsicht. Vor dem Verlassen der Feuerstellen muss das Feuer vollständig gelöscht werden.
  • Besonders bei starkem Wind ist die Gefahr gross, dass ein Funke einen Brand auslösen kann.
  • Auf das Steigenlassen von Himmelslaternen (aufsteigende Lampione, Ballone mit Wunderkerzen, Raketen, usw.) ist dringend zu verzichten.

Was bedeutet die Gefahrenstufe 4?

Bild Waldbrandgefahr