Poststrasse Trübbach bis Azmoos wird saniert

4. Juli 2022
Am Montag, 8. August 2022 setzt das kantonale Tiefbauamt die Sanierung der Poststrasse von Trübbach bis Azmoos fort. Die umfassenden Arbeiten dauern voraussichtlich bis 2024.

Das Tiefbauamt startet am 8. August 2022 in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Wartau und den Werkleitungseigentümern mit der nächsten Sanierungsetappe der Poststrasse. Der Sanierungsabschnitt liegt zwischen der Kreuzung Prapafier- / Poststrasse und dem Rathaus Azmoos.

Die Bauarbeiten beginnen am Montag, 8. August 2022 und dauern bis November 2022. Abgeschlossen werden die Sanierungsarbeiten voraussichtlich 2023 mit dem Einbau eines lärmmindernden Deckbelages.

Der Umfang der Sanierungsarbeiten und die beengten Platzverhältnisse machen eine Vollsperrung des betroffenen Abschnittes notwendig. Der Durchgangsverkehr wird grossräumig via Seidenbaumstrasse umgeleitet. Entsprechende Signalisationen dienen dazu, den Ausweichverkehr auf den Quartier- und Nebenstrassen zu unterbinden. Der Zubringerdienst im Baustellenbereich ist gestattet. Die betroffene Anwohnerschaft wird rechtzeitig über die Einschränkungen der Grundstückszufahrten informiert.

Die Beteiligten setzen alles daran, die Behinderungen möglichst kurz zu halten und bitten die Verkehrsteilnehmenden sowie die Anwohnerschaft um Verständnis.

Mit dem regelmässigen Strassenunterhalt sorgt das Strassenkreisinspektorat für den Werterhalt der Infrastruktur und ermöglicht den Verkehrsteilnehmenden eine sichere Fahrt.

Strassenkreisinspektorat Buchs
Tiefbauamt des Kantons St.Gallen